Ayurveda
-Beratung
-Kochkurse
-Veranstaltungen
-Entlastungswochen

 

Coaching
  Restaurant/Catering
-Veranstaltungen
-Bildergalerie
  Yoga
  Alexander Linder
-Gewandhaus
-Ringana
-Moderationen
-Referenzen
-Links
  Kontakt
-Impressum

Kochkurse

 
     

"Wenn du dich gesund ernährst, brauchst du keinen Arzt - wenn du dich falsch ernährst, auch nicht."

 
     

Dieser alte Sanskritvers zeigt die Wichtigkeit einer entsprechenden Ernährung auf. Ist diese den Umständen entsprechend nicht förderlich, kann sie selbst ärztliche Heilkunst unterlaufen.

Grundsätzlich beschreibt Ayurveda nur die Wirkungsweisen von dem, was wir wann und wie essen: sind die Folgen dann im Moment unerwünscht nennen wir es "un-ayurvedisch", d.h. nicht dem rechten Lebensfluss förderlich.

Dieselbe Nahrung kann einem andern woanders und zu einem anderen Zeitpunkt durchaus nützen, d.h. ayurvedisch sein.

     

KOCHKURSE:

Die Kochkurse im Zenzero finden an jeweils zwei aufeinanderfolgenden Dienstagen in Zusammenarbeit mit der ayurvedischen Kochschule von Gudrun Glock statt, wo Sie weitere Infos und Termine finden.

Alexander Linder veranstaltet auch individuelle Kochkurse für Sie mit einer Teilnehmerzahl von 6 - 12 Personen.

     

Ein fünfstüjndiger Kochkurs könnte z.B. folgenden Ablauf haben:

16.00 h Begrüssung und Vorstellung; Erläuterung der ayurvedischen Grundeinstellung zur Ernährung bei einer Tasse Chai (Gewürztee)
16.30 h Erarbeiten einer Arbeitsmappe zu den Grundprinzipien und Säulen der Ayurveda-Lehre mit dem Schwerpunkt der Erläuterung des Doshaprinzips
17.30 h Besprechung der Speisenfolge des Abend-Menus und anschließende Begehung der Küche mit Kräuter- und Warenkunde
18.00 h kurze Pause
18.15 h Körper- und Atemübungen
18.30 h Verteilen der einzelnen Projekte an kleine Kochgruppen und gemeinsames Besprechen aller Rezepte und deren Zutaten
19.00 h K O C H E N
20.30 h … und gemeinsames E S S E N

     

Da die Ayurveda Philosophie sich ganz grundlegenden Rastern bedient um die in Beziehung zueinander stehenden Komponenten zu bewerten, beinhaltet jede Veranstaltung diese Grundkonzepte. Um dann Erlerntes gleich praktisch umzusetzen.

Die Kurse/Abende für sich machen in erster Linie einfach nur mal Spaß - dann neugierig auf mehr und letztendlich auch natürlich satt, da nach getaner Arbeit jeweils die Leckereien gemeinsam verzehrt werden. Dies sind zwei Mahlzeiten pro Seminartag und selbst beim Abendvortrag kommt der Gaumen um seine Freude nicht herum.

Die drei folgenden angebotenen Einheiten (Abendvortrag - Eintagesseminar - Seminartag II) bauen aufeinander auf und können beliebig vom Zeitrahmen her hintereinander gelegt werden: von einem kompletten Wochenende (inkl. Yoga-Option) bis zu zwei oder drei lose gelegten Einzelevents.

     

ABENDVORTRAG:

  • Dauer ca. 2 Stunden inkl. einem mitgebrachten ayurvedischen Snack
  • privat bei ihnen zuhause mit insgesamt sieben bis zehn Teilnehmenden
  • gewerblich bei größerem Rahmen ab 15 Personen

Das Abendhonorar beträgt ab 160.- € inkl. Snack bei privaten, ab 200.- € inkl. Snack bei gewerblichen Veranstaltungen. (Fahrtspesen nach dem DB Regeltarif ab Augsburg)

 

Zum Abendvortrag wie geschildert lassen sich die SEMINARTAGE (Unterrichtsdauer jeweils 7 volle Stunden excl. Pausen) wie Bausteine anhängen. Ziel dieser ist es, die Zubereitung leichter und energiereicher Kost für jeden Tag praktisch zu erlernen. Wir arbeiten daher nicht mit fixen Rezepten sondern mit flexiblen Konzepten "wenn es schnell gehen darf".

 

SEMINARTAGE:

Der SEMINARTAG I beginnt gegen 8.30 Uhr mit leichten Yogaübungen und Doshakontemplationen. Ein frischer Obstsnack leitet über zum "to ghee or not to ghee" und zu verschiedenen Frühstückskombinationen die wir in der Mittagspause vernaschen. Am Nachmittag folgt Küchenkunde à l' Ayurveda, Getränkekonzepte und die Zubereitung von schnellen Feierabendgerichten die im anschließenden Früh-Abend-Büfett verkostet werden.

 

Der SEMINARTAG II ist der krönende Abschluss der Ayurvedatrilogie. Er beginnt nach Absprache um ca. 10.30 Uhr mit der Tagesprogramm-Einführung bei Tee und der Beantwortung von schriftlich gestellten Fragen, die die Teilnehmer vorbereitet haben. Die Küchenbegehung lässt uns gemeinsam dann die Menüfolge des Dinners und die Einteilung der Projekte bestimmen. "Nebenbei" entsteht ein Kichadi für die Pause. Am Nachmittag bereiten wir die Gerichte in den Projektgruppen unter meiner Supervision für das Grand Diner im Anschluss. Hierfür können wir je nach räumlichen Möglichkeiten auch Freunde und Partner zur Tafel laden.

 

Die Seminartage (privat) finden jeweils mit sechs bis acht Personen statt (inkl. der Gastgeber; davon eine Person frei). Sie beinhalten jeweils zwei Mahlzeiten und die Getränke, die benötigten Hauptzutaten werden von mir mitgebracht; jeder Teilnehmende benötigt ein Schneidebrett, ein gutes mittleres Messer und einen gesunden Appetit!

 
  • SEMINARTAG I kostet "all inkl."
550.- € / Gruppe oder:
115.- € / Person bzw.
210.- € / Paar
  • SEMINARTAG I+II kosten "all inkl."
999.- € / Gruppe oder:
200.- € / Person bzw.
390.- € / Paar
  • Grand Diner Gäste schlagen mit 20.- € zu Buche
  • bei privaten Gruppen ab neunter Person 65.- € / Tag Aufschlag
  • gewerbliche Angebote auf Anfrage
 
 
   

 

 
 

 

Ayurveda
-Beratung
-Kochkurse
-Veranstaltungen
-Entlastungswochen

 

Coaching
  Restaurant/Catering
-Veranstaltungen
-Bildergalerie
  Yoga
  Alexander Linder
-Gewandhaus
-Moderationen
-Referenzen
  Kontakt
-Impressum
{inhalt englisch}  
nach oben